FUENF

„FUENF – Der NC-Wherigothriller zum gleichnamigen Buch von U. Poznanski“ ist die Umsetzung des literarischen Werkes zu einem interaktive Adventure-Game namens „Wherigo“.

"Wherigo“ ist eine Plattform für GPS-gestützte Spiele in der Realität und eine besondere Form des Geocachings, einer elektronischen Schnitzeljagd unter Verwendung von Koordinaten. Das GPS führt Spieler, die auf ihr Endgerät eine entsprechende sogenannte „Cartridge“ laden, an eine gewünschte Stelle, von der sie dann mit virtuellen Objekten oder Charakteren interagieren können und ermöglicht somit eine Schnittstelle zwischen anlog und digtial Die Möglichkeiten von Wherigo sind sehr umfangreich, so kann man beispielsweise bei Annäherung an einzelne Orte bestimmte Bilder oder Texte mit Aufgaben anzeigen. Zum Erstellen einer Catridge für ein Wherigospiel benötigt man lediglich ein Opensourceprogramm. Das Spiel kann später auf vielen javafähigen Handys mit Bluetooth-GPS oder direkt auf einem GPS-Gerät mit der Software Wherigo Player kostenlos gespielt werden.

Der Wherigo hat die Einschränkung nur bei Nacht spielbar zu sein. Mit Nachtcaching oder kurz NC wird allgemein Geocachen bei Nacht umschrieben. Dabei werden vorzugsweise Caches gesucht, welche durch die Verwendung bestimmter Installationen nur nachts auffindbar sind. Durch die eingeschränkte Wahrnehmungsfähigkeit bei Dunkelheit und die ungewohnte Umgebung sind Nachtcaches besonders stimmungsvoll. Um das Auffinden eines Nachtcaches bei Tag zu erschweren und das Finden bei Nacht zu ermöglichen, werden verschiedene Installationen wie Reflektoren, UV-Markierungen und Leuchtfarben verwendet.

Die Handlung des Spiels basiert auf dem Roman „Fünf“ der österreichischen Autorin und Geocacherin Ursula Poznanski. Der Buchtitel wird beibehalten, allerdings in anderer Schreibweise. Aus „Fünf“ wird „Fuenf“, um den digitalen Aspekt zu verdeutlichen. Genrelle können Umlaute in Wherigos auch nur bedingt dargestellt werden. Üblich bei Nachtcaches ist die Kennzeichnung in eckigen Klammern: [NC]. Dieses Element würde für den Schriftzug übernommen.

Die junge Werbetexterin Nora Papenberg wird tot auf einer Kuhweide gefunden. Sie wurde ermordet und auf ihre Fußsohlen Koordinaten tätowiert. Doch das ist nur der Anfang einer grausamen Mordserie. An der bezeichneten Stelle finden die Ermittler Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von der Kriminalpolizei eine abgetrennte Hand und zwei Hinweise in einer Dose, versteckt auf die Art eines Geocache.  Die Schnitzeljagd per GPS geht weiter: Der Mörder von Nora Papenberg gibt der Kripo immer neue Rätsel auf, mit denen der nächste Hinweis gefunden werden kann. Die beiden Ermittler müssen das Spiel mitspielen, um den Fall zu lösen.

Bald können die Ermittler die gesuchte Person aus dem ersten Rätsel ermitteln: Christoph Beil. Aber auch Beatrice wird persönlich in den Fall hineingezogen, denn der Owner, so nennen die Ermittler den Täter, schreibt ihr persönliche Hinweise. An den folgenden Stages finden die Ermittler eine weitere Hand, die Ohren und das Gehirn von Lehrer Herbert Liebscher, der vom Schuldirektor zuvor als vermisst gemeldet wurde. In der Zwischenzeit verschwindet auch noch der befragte Sänger Christoph Beil und wird kurz darauf tot in der Nähe eines Sees von drei Anglern gefunden. Doch das sollte nicht die letzte Leiche in diesem Fall sein, Bernd Sigart und Rudolf Estermann verschwinden ebenfalls. Estermanns Leiche wird an einer vielberfahrenen Straße unter einer Brücke gefunden. Bald kann noch eine weitere Cacherin ausfindig gemacht werden, die psychologisch betreut wird.

Alle Opfer haben eines gemeinsam: sie waren zusammen in jener Nacht auf Cachessuche als ein Familienvater drei Kinder und seine Frau bei einem Waldbrand verlor... Die Handlung bildet durch die Geocaching-Thematik eine Art Metaebene.

Zur zur Erstellung einer Wherigo-Catridge gibt es zwei Prgramme. Das tschechische Urwigo ist aber eine übersichtlichere Alternative im Vergleich zum Wherigo Builder von Groundspeak selbst. Er ist ebenfalls kostenlos und arbeitet mit Flussdiagrammen und vorgefertigten Bausteinen. Groundspeak hat allerdings die Weiterentwicklung des Wherigo Builder bereits 2008 weitestgehend eingestellt. Aus diesem Grund ist Urwigo dem Wherigo Builder vorzuziehen.
Die Catridge kann auf  
http://www.wherigo.com/cartridge/details.aspx?CGUID=d0b5b6d7-c507-481c-a78d-066879e734bf
heruntergeladen und geloggt werden.
Das Einstiegsrätsel befindet sich auf 
http://www.geocaching.com/geocache/GC4X5XY_fuenf-der-nc-wherigothriller-zum-buch?guid=2e46523e-6098-.
Auch dort kann der Cache bei Erfolg geloggt werden.

Nebem der Konzeption und Programmierung des Wherigos umfasst die Masterabreit außerdem noch einen Film zum Betatest und diverse Bekanntmachungsmaßnahmen wie z.B. auch ein Publish-Event.

weitere Arbeiten